Gewindelehren – damit alles stimmt

DIN ISO 1502 ist die Norm, die für die Prüfung von metrischen ISO-Innengewinden ausschlaggebend ist. In der modernen Gewindefertigung wird oft auch mit anzeigenden Messgeräten gemessen. Um die Messergebnisse zu verifizieren, ist es zwingend notwendig, diese stichprobenweise mit genormten Gewindelehren zu überprüfen. Dabei sollte die Bezugstemperatur um 20°C eingehalten werden, um so ein verbindliches Ergebnis zu erhalten. Andernfalls sind die Ausdehnungskoeffizienten zu berücksichtigen.

Langjährig zuverlässig prüfen

BAER-Gewinde-Lehrdorne und -Lehrringe sichern die exakte Maßhaltigkeit Ihrer Innen- und Außengewinde. Alle Lehren sind aus hochwertigem Sonder-Lehrenstahl gefertigt, die Ihnen eine zuverlässige Prüfung über viele Jahre hinweg ermöglichen. Auf Wunsch lassen wir Ihre Gewindelehren in einem unabhängigen Labor entsprechend den Normen DIN, ISO und ANSI kalibrieren und Sie erhalten ein Prüfungszertifikat.

Sprechen Sie uns gerne an. Wir haben die passenden Lehren für Sie.

Gewinde-Grenzlehrdorne

Der Gewinde-Grenzlehrdorn vereint den Gewinde-Gutlehrdorn und den Gewinde-Ausschusslehrdorn. So prüfen Sie Innengewinde mit einer einzigen Lehre. Die Gut-Seite hat ein vollständiges Gewindeprofil, das sich beim Prüfen vollständig im Gewinde per Hand eindrehen lassen muss. Anders die Ausschuss-Seite – sie hat ein verkürztes Gewindeprofil. Lässt sie sich weiter als zwei Umdrehungen eindrehen, ist das geschnittene Gewinde nicht in Ordnung.

Gewinde-Ausschusslehrdorne

Überschreitet der Istflanken-Durchmesser des Innengewindes das vorgeschriebene Größtmaß? Das können Sie zuverlässig mit dem geeichten Gewinde-Ausschusslehrdorn feststellen. Wenn Sie den Gewinde-Ausschusslehrdorn in das Gewinde von beiden Seiten per Hand nicht mehr als zwei Umdrehungen einschrauben können, ist Ihr Gewinde maßhaltig. Nicht geprüft werden der Innengewinde-Außendurchmesser und Innengewinde-Kerndurchmesser. 

Gewinde-Ausschusslehrringe

Ausschusslehrringe haben verkürzte Gewindegänge und dürfen sich nicht vollständig aufdrehen lassen. Hier gelten maximal zwei Umdrehungen als Richtwert. Der BAER-Gewinde-Ausschusslehrring prüft den Istflankendurchmesser des Außengewindes, das mindestens das vorgeschriebene Kleinstmaß aufweisen muss. Nicht geprüft werden der Außen- und der Kerndurchmesser.

Gewinde-Gutlehrdorne

Mit dem BAER-Gewinde-Gutlehrdorn testen Sie zuverlässig Ihre geschnittenen oder geformten Innengewinde. Hierbei wird das sogenannte Paarungsmaß des Innengewindes und die Einschraubbarkeit überprüft. Das Gewindeprofil des Lehrdorns muss sich dabei von Hand vollständig und leicht in das Gewinde eindrehen lassen. Der Gutlehrdorn ist aus hochwertigem Sonder-Lehrenstahl gefertigt und gehärtet, entspannt und fein geschliffen.

Gewinde-Gutlehrringe

Beim Prüfen des Außengewindes muss sich das volle Gewindeprofil des Lehrrings komplett auf das Gewinde aufdrehen lassen. Der BAER-Gutlehrring prüft das sogenannte Paarungsmaß sowie die Aufschraubbarkeit. Da sich der Gewinde-Gutlehrring schneller abnutzt, sollte er mit dem Abnutzungsprüfdorn immer wieder überprüft werden. Mit dem Gewinde-Grenzlehrring, auch Lehrmutter genannt, prüfen Sie den Flanken- und Kerndurchmesser von Außengewinden. Das Material der Gewinde-Gutlehrringe besteht aus hochwertigem Sonder-Lehrenstahl. Dies ermöglicht Ihnen, Ihre Lehrringe lange für eine zuverlässige Gewindeprüfung einzusetzen. 

BAER-UNI-Produkte – Allrounder für beste Ergebnisse

Die UNI-Produkte von BAER zeichnen sich durch ihre universellen Einsatzmöglichkeiten und zugleich hohen Standzeiten aus. Materialgefüge, Geometrien und Beschichtungen haben wir speziell mit unseren Kunden entwickelt, um flexibel und effizient Gewinde herzustellen.

UNIForm – Gewindeformer für alle Anwendungen

Schnell und effizient – so einfach stellen Sie Innengewinde maschinell mit dem Gewindeformer her. Den UNIForm-Gewindeformer können Sie für fast alle Materialien einsetzen. Ihr Vorteil: Die Anwendung ist unkompliziert und das Ergebnis exzellent. So haben Sie wenig Aufwand und sparen dabei noch Kosten. 

UNITap – Gewindebohrer für alle Anwendungen

Die einzigartige Schneidengeometrie kombiniert mit der TiAIN-Beschichtung macht den UNITap-Gewindebohrer zu einem Allrounder: Er kann in fast allen Materialien eingesetzt werden und sorgt für optimale Ergebnisse. So benötigen Sie nur noch einen Gewindebohrer, um alle gewünschten Materialien zu zerspanen. Das spart Zeit und Kosten – eine echte Revolution im Gewindeschneiden.

Besuchen Sie auch unsere weiteren Internetseiten